Vertrauen teilen:
22. November 2018

Vertrauens-Forschung 2.0

Am Himmel die „Chemtrails“, auf dem Boden der Tatsachen Donald Trump – welchen Theorien im Worldwide Web man glauben sollte und welchen nicht, ist bisweilen schwer erkennbar. Wie sich Vertrauen im Netz dennoch entwickeln kann, darum geht es in dieser Vertrauens-Podcast von WestLotto mit Moderator Philipp Eins.

Verschwörungstheorien finden in sozialen Netzwerken einen Nährboden, den es vor der Digitalisierung nicht gab. Schwieriger wird es für traditionelle Medien, mit Fakten durchzudringen. Kommunikationswissenschaftler Bernd Blöbaum arbeitet an einem interdisziplinären Graduiertenkolleg der Universität Münster, das das Entstehen vertrauensvoller Beziehungen im Internet untersucht. Im Gespräch mit Podcast-Redakteur Philipp Eins schildert er, worauf es dabei für Marken, Menschen und Medien ankommt.