Vertrauen teilen:
28. Juni 2021 / Einblick

500×500 – Das Virtuelle Kulturfestival für NRW

Lassen Sie uns über etwas sprechen, was für uns von wirklich großer Wichtigkeit ist – Kultur. Die Corona-Pandemie und damit verbundene Einschränkungen des öffentlichen Lebens treffen insbesondere diejenigen besonders stark, die davon leben, dass ihre Werke bestaunt werden und Menschen sich dabei treffen können. Es geht hierbei einerseits um das Gesehen werden, aber andererseits auch um Existenzen.

Sinkende Inzidenzzahlen und die damit teilweise zurückgekehrten individuellen Freiheiten haben zum Sommeranfang des zweiten Corona-Jahrs 2021 dafür gesorgt, dass zumindest vorübergehend vieles wieder möglich ist, was uns vor der COVID-Krise Freude bereitet hat: Unter Auflagen finden wieder kleinere Konzerte statt, Ausstellungen öffnen ebenso wie Kinos und Theater.

Erinnern wir uns noch einmal an den Beginn des Winters 2020: Ein weiterer Lockdown, das öffentliche Leben kam zur Ruhe. Dies war für WestLotto der Zeitpunkt in der Corona-Pandemie 750 Kunst- und Kulturschaffenden mit je 500 Euro Soforthilfe unter die Arme zu greifen. Jetzt hat das Virtuelle Festival seine Tore geöffnet und rückt die Geförderten und deren Kunst dorthin, wo sie hingehören: ins Rampenlicht.

Aktion 500×500

Die Pandemie hat vor allem die Kunst- und Kulturszene hart getroffen und tut dies noch immer, denn die Auswirkungen sind weiterhin spürbar. Zur Unterstützung der betroffenen Künstlerinnen und Künstler hat WestLotto im November 2020 die Aktion 500×500 für die NRW-Kultur ins Leben gerufen: Ein mit ursprünglich 250.000 Euro (500 Euro für 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer) dotiertes Unterstützungsprogramm, das später auf 375.000 Euro und 750 Personen erhöht wurde. Mit dem gemeinwohlorientierten Lottoprinzip nimmt WestLotto bereits seit über 60 Jahren seine Verantwortung gegenüber dem nordrhein-westfälischen Kunst- und Kulturbetrieb und den Menschen, die ihn ausmachen ernst. Wir kennen die Probleme, versuchen mit unseren Mitteln zu helfen, wo Hilfe benötigt wird. Aus diesem Gefühl der Identifikation und Verbundenheit heraus sollte 500×500 unbürokratisch und schnell unterstützen.

Neben der finanziellen Hilfe haben die Künstlerinnen und Künstler innerhalb dieser Aktion aber auch das geboten bekommen, was sie wohl am meisten vermissten: eine Bühne – und zwar auf dem WestLotto YouTube Kanal.

Das Virtuelle Festival

Nun wird diese Bühne mit der neuen Künstlerplattform in Form eines virtuellen Festivals erweitert: Seit dem 15. Juni 2021 können Sie Kunst und Kultur aus NRW in einer 3D-Welt neu erleben. Genießen Sie die Vielfalt von Musik, Theater und Tanz, Show und Unterhaltung sowie der Bildenden und Performance-Kunst auf vier digitalen Bühnen unter www.nrw-künstlervielfalt.de

Es ist für WestLotto eine große Freude, mit der Aktion 500×500 und dieser Fortführung des Projekts auf einer eigenen Website die Kunst- und Kulturszene in unserem Bundesland nachhaltig zu fördern und den Künstlerinnen und Künstlern langfristig eine Bühne zu bieten.

In diesem Sinne: Wir möchten Sie herzlich auf das erste Kunst- und Kulturfestival einladen, das Sie 2021 besuchen dürfen. Schlendern Sie über das virtuelle Gelände, sehen Sie sich die Videos etablierter sowie neuer Künstlerinnen und Künstler an und entdecken Sie die kulturelle Vielfalt Nordrhein-Westfalens neu. Das Teilen in Ihren (sozialen) Netzwerken ist ausdrücklich erwünscht, denn je bekannter das Virtuelle Festival wird, desto größer ist die Bühne für die Kunst- und Kulturschaffenden in NRW. Alles mit dem Ziel, zur Stärkung der Kunst- und Kulturszene in unserem Bundesland beitragen zu können.

Kunst und Kultur aus NRW in einer 3D-Welt neu erleben

Genießen Sie die Vielfalt von Musik, Theater und Tanz, Show und Unterhaltung sowie der Bildenden und Performance-Kunst auf vier digitalen Bühnen unter www.nrw-künstlervielfalt.de